Rütli-Posse

253/267

Möchte zuerst festhalten, dass es ihr total egal ist, was und wer auf dem Rütli stattfindet. Die Posse ums Rütli zeigt aber wieder mal ein deutliches Politmuster in der Schweiz auf. Die SVP verstösst mit einer bescheuerten Kaderveranstaltung gegen die Regeln. Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft SGG protestiert. Die SVP zeigt sich uneinsichtig. Die CVP will einen Vorstoss einreichen, der 98% des Anliegens der SVP umsetzen will (nämlich, dass man wieder politische Veranstaltungen auf dem Rütli machen darf), die SVP ist damit nicht zufrieden und will 100% ihres Anliegens erfüllt sehen (nämlich, dass jeder politische Veranstaltungen auf dem Rütli durchführen darf). Und die SGG begrüsst jetzt, dass eine Diskussion stattfindet…. War das nicht bei der Ausschaffungsinitiative ähnlich?